Schietwetterzeit

Trotz des Schietwetters genießen die Hunde den Herbst. Es wird früh dunkel, also blinken wir am frühen Morgen und am Abend mit den Hunden gut sichtbar durch die Strassen. Die im Laub versteckten Dummies werden gerne apportiert, eine facebook Seite für die hundgestützte Pädagogik unter  www.fit for schooldogs.com , Schulhundmaterial und die Ausbildungsangebote für Mensch-Hund Teams ist nun auch eingerichtet. Wir üben noch ein wenig, wie wir was einstellen, bereits jetzt sind drei informative Inhalte drauf. Das Titelbild schmückt der D-Wurf mit Toll Free Del Mare, der nun sehr früh mit seinen 3.5 Jahren Dank Michaelas und Karls Einsatz bereits Multichampion ist, und seine Schwester Toll Free Del Sepia. Mama Oranje genießt den wohlverdienten Ruhestand!

Ausblick

Leider wird es aufgrund unglücklicher Umstände während der Trächtigkeit keine Welpen geben. Das galt es für uns erst einmal zu verdauen. Prada geht es wieder gut, wir werden aber mit ihr keinen weiteren Wurf planen. Da wir eine junge Hündin für weitere Zuchtverwendung in gute Hände gegeben haben, möchten wir die Ausbildung dieser vorzüglichen und urgesunden Hündin voranbringen. Das wird ein gutes Stück Zeit und Einsatzbereitschaft plus Organisationstalent erfordern. Wenn alles klappt, wird in 2018 Mitte des Jahres ein Wurf fallen. Das ist unser züchterischer Ausblick, den wir nun in Ruhe angehen werden. Manchmal kommt alles anders, als man denkt, Zucht ist abhängig von vielen Parametern, die man nicht immer beeinflussen kann. Versaces Wurf hat nun das Nest verlassen, eine vorbildliche Prägung bei Sabine und Bernd hat allen einen top Start im neuen Zuhause gegeben. Eine kleine Liebe bleibt, wie schön!

Trächtig!

Nach nunmehr 25 Tagen nach dem Belegen können wir sicher sein, dass Prada trächtig ist. Sie zeigt die üblichen Verhaltensweisen einer trächtigen Hündin, ist morgens sehr mäkelig mit dem Futter und frißt im Laufe des Tages umso mehr. Versace klaut ihr das Futter, wenn wir nicht aufpassen, das hätte es vor 25 Tagen noch nicht gegeben, Prada wird vorsichtiger und schmusiger. Sie zeigt sehr ähnliche Verhaltensweisen wie ihre Mutter nach dem Belegen gezeigt hat. Auf ein Ultraschall werden wir verzichten, Tierarztbesuche verknüpft Prada nicht positiv, und Stress für die Hündin ist während der Trächtigkeit nicht gut. Wir werden sie 1x wöchentlich wiegen, sie beobachten, gut bewegen und geduldig abwarten. Die Futterrarionen setzen wir herauf, die Mahlzeiten werden öfters angeboten. Das wird spannend!

Toll Free on the road

Am 09.08.2017 machten Prada und ich uns auf, um Jasper zu besuchen. Vier Jahre zuvor hatte ich Jasper als Welpen kennengelernt, ihn immer im Auge behalten. Da wir eine sehr kleine Zuchtstätte sind, und gerne aus eigener Zucht etwas behalten, suchte ich für unsere Hündin Prada einen Rüden, der mir sowohl vom Exterieur ausgesprochen gut gefiel als auch von seinem Wesen.  Prada zeigte am 09.08.17 deutlich an, dass die Stehzeit gekommen war. Also packte ich das Auto, bereitete alles für zwei Übernachtungen vor und fuhr los zu Christine Sörensen, der Besitzerin von Jasper. Zwei Brücken und 350 km später kamen wir an. Jasper deckte Prada instinktsicher am 10.08.2017, ein ausführliches Kennenlernen und Beschnuppern am Vortage stimmte die beiden aufeinander ein. Einige Impressionen der Fahrt habe ich festgehalten. Die Fotos zeigen sowohl Prada als auch Jasper, der Phänotyp passt einfach. Vielen Dank, Christine, dass wir Jasper nutzen durften! Nun heißt es Daumen drücken und abwarten…

Das Sixpack

Das Sickpack ist da. Die Welpen nach Toll Free Con Versace im Kennel Enjoys life wachsen und gedeihen. Sie werden liebevoll von den Zweibeinern umsorgt. Es sind zwei Jungs und 4 Mädels, einer niedlicher als der andere! Sie haben die Augen geöffnet und nehmen die Umwelt ab sofort anders wahr. Also zieht euch ordentlich an, wenn ihr sie besucht! Ich werde das Vergnügen haben, wenn sie etwas älter sind. Fotos dazu könnt ihr auf der Homepage des Kennels schauen. Papa Versace guckt sie sich mehrmals täglich an. Hier ist er selber im Alter von 9Wochen abgebildet,mit seinem damaligen Besitzer und unserem guten Freund Günther beim Modeln. Günther schaut sich nun alles über den Wolken an, Versace von uns aus.

 

Das Trio

Bobs Welpen mit Zoria haben sich prächtig entwickelt. Sie zeigen sich sehr ausgeglichen, neugierig und entspannt. Gestern konnte ich einige neue Impressionen einfangen, bald gehen sie alle in ihre neuen Zuhause. Ein wunderbarer Wurf.

 

Bob`s Welpen

Bob`s Welpen durften wir gestern besuchen. Sie sind mittlerweile fast 6 Wochen alt. Es handelt sich um einen sehr gleichmäßigen Wurf mit wunderbaren weißen Abzeichen. Man kann bei dem Rüden sehen, dass Bob der Vater ist, bei den Hündinnen geht es in Richtung Mutterhündin und Großmutter. Eine tolle Knochenstärke, neugierig und dennoch vorsichtig, dem Alter entsprechend erkundend, sie liegen gut in der Hand beim Schmusen und ertragen Nähe. Die Versuchung ist immer groß, und bei diesem Wurf hätte ich durchaus gesagt, ja, da nehme ich einen, aber!! nun planen wir selber. Dazu gibt es demnächst ein wenig mehr unter Wurfplanung zu lesen.

Nun warten wir geduldig auf den Wurf nach Versace. Auf diesem Foto war seine Schwester Prada ungefähr 4 Wochen alt.

Der Sommer ist da!

So dachten wir vorgestern, heute ist der Regen auf dem Vormarsch. Egal, mit Hund geht es immer raus. Dimple und Versace bilden bei den Spaziergängen ein niedliches Team. Er, an der oberen Rüdengrenze dieser Rasse, sie unter der unteren Hündinnengröße. Man sieht Dimple ihre 9 Jahre nicht an. Während ihr Bruder Stableford ergraut, kann man bei ihr lediglich durch das etwas größere Schlafbedürfnis feststellen, dass sie altert.

Bobs Welpen gedeihen prächtig, bald fahren wir sie besuchen. Versaces Welpen befinden sich in der Entwicklung im Mutterleib. Das wird spannend. Morgen geht`s bei dem Schietwetter zur Ausstellung, Regenschirme inklusive. Spice Nachzucht hat bei Annette bereits die erste Brugspröve abgelegt, alle Achtung! Toll Free Del Mare hat sich zu einem wunderschönen Toller entwickelt. Allen ein schönes Wochenende!

Die Würfe: Bereits da und in Arbeit!

Bobs Wurf fiel am 23.05.2017, alle Welpen sind bereits versprochen. Es handelte sich um den 1. Wurf der Hündin, alles verlief komplikationslos. Die Welpen haben das, was wir uns gewünscht haben… !! weiße Abzeichen!!

Versace hat eine typvolle Hündin belegt, auch diese Verpaarung verlief nach Wunsch. Nun erfolgt demnächst der Ultraschall, um zu prüfen, ob es geklappt hat. Ein toller Artikel in der SHZ stellt unsere Arbeit mit der Prävention auf 4 Pfoten dar, auch die Würdigung durch die Zertifizierung als Zukunftsschule mit der Kynopädagogik findet demnächst statt. Oranjes und somit auch Spice Folgegenerationen haben sich ausgezeichnet entwickelt, aus Pradas anstehenden Verpaarung wird ein Welpe im Hause Orrù verbleiben. Der Bildungsurlaub ist fast ausgebucht, die Planungen laufen auf Hochtouren. Für Gespräche stehen wir in Winsen/Luhe auf der DRC Ausstellung zur Verfügung.

Oranje und Bob nach dem ersten Grasschnitt.

Internationale Ausstellung Neumünster 2017

Die Internationale Hundeausstellung in Neumünster findet grundsätzlich bei Sturm und Regen oder bei Hitze statt, so waren unsere Erfahrungen der letzten Jahre. Also packte ich alles ein, um gewappnet zu sein. Toll Free Believes in B.O.B. erhielt in der Championklasse ein V1, CAC und das Reserve Cacib, Toll Free Con Prada erhielt ein V1,CAC und Cacib, sie wurde Best of Breed und ging somit in den Ehrenring. Unterstützt wurde ich von Andrea und Carsten, so hatte ich Gelegenheit, auch Armani einmal wiederzusehen. Es war ein schöner und erfolgreicher Tag, der mit einem gemütlichen Essen endete.